EID
EID | Ausgabe 38/2021

Langwierige Regierungsbildung befürchtet: „Strompreise für die Bürger werden explodieren“

September 2021 | Redaktion

Die Energiebranche stellt sich darauf ein, dass es mit Ablauf der Legislaturperiode weitere Verzögerungen bei der Neuausrichtung der Energiepolitik geben wird. „Wir gehen davon aus, dass die Regierungsbildung ein Weile in Anspruch nehmen wird“, sagte Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), zum Auftakt des diesjährigen BDEW Kongresses in Berlin. „Wenn die neue Koalition, die ja mit wahrscheinlich drei Parteien schwierig wird, ein halbes Jahr braucht, um sich zu konstituieren, werden die Strompreise für die Bürger explodieren“, wenn nicht gegengesteuert werde, ergänzte warnend Verbands-Präsidentin Marie-Luise Wolff angesichts zuletzt rasant gestiegener Energiepreise....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: