EID
EID | Ausgabe 43/2021

Regulierer senkt Netzrendite – Branche sieht Investitionen gefährdet

Oktober 2021 | Redaktion

Mit Argusaugen hatte die Netzbranche das Verfahren der Bundesnetzagentur zur Festlegung der neuen Netzrendite- Vorgaben beobachtet. Jetzt hat die Behörde insgesamt abgesenkte, im Zuge der Konsultation aber wieder leicht nach oben korrigierte Eigenkapitalzinssätze für die Strom- und Gasnetzbetreiber im Rahmen der Anreizregulierung bekannt gegeben. Die „Absenkung um rund ein Viertel“ sei „ein völlig falsches Signal“, schallt es aus der Branche. Man sichere den Netzbetreibern „attraktive Investitionsbedingungen“, hält die Behörde dagegen....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: