EID
EID | Ausgabe 43/2021

Saudi-Arabien sorgt für Unterstützung im Ölmarkt

Oktober 2021 | Redaktion

Schwächere US-Lagerdaten und preistreibende Wortmeldungen aus Saudi-Arabien sorgen aktuell für Unterstützung im Ölmarkt. Dem Wochenbericht des US-Energieministeriums (DOE) zufolge sind die Rohölvorräte in den USA in der KW 42 zwar stabil geblieben, aber die Produktbestände deutlich gesunken. In der Folge zogen die Ölpreise an. Das US-Leichtöl WTI kostet nun wieder mehr als 83 US-Dollar je Barrel, Nordsee-Brent nimmt bereits die Marke von 86 US-Dollar je Barrel ins Visier. Unterdessen hat der saudi-arabische Energieminister Prinz Abdulaziz bin Salman Hoffnungen gedämpft, dass die OPEC+-Gruppe die Förderung weiter ausweiten könnte....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: