EID
EID-Basis | Ausgabe 04/2022

Stabiles Frontjahr, mehr Volatilität am kurzen Ende

Januar 2022 | Redaktion

Sinkende Gaspreise und mildere Temperaturprognosen haben in der 3. Kalenderwoche die Notierungen im Stromterminmarkt am kurzen Ende etwas abgeschwächt. Der Frontmonat Base load fiel von 215,26 Euro/MWh in der Vorwoche auf 182,00 Euro/MWh zurück. Die volatilen Erzeugungsdaten bei den erneuerbaren Energien und hier insbesondere bei der Windenergie brachten dagegen viel Bewegung in den Spothandel. Am langen Ende sorgen die immer noch hohen Gaspreise und festere Vorgaben aus dem Emissionshandel langfristig für Unterstützung....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: